Schuettenhoff2017 500

Slide-Dorste1 Slide-Dorste6 Slide-Dorste5 Slide-Dorste2 Slide-Dorste3 Slide-Dorste4

November im Sösetal

NOVEMBER IM SÖSETAL


 von Armin Uhe 2012    
 
 

Grauer Nebel durch das Sösetal zieht.
Starker Wind auch manchen Baum verbiegt.
Viele Bäume ihre Blätter verlieren.
Nicht nur die Natur anfängt zu frieren.

 

Der Wind die Blätter durch die Straßen fegt.
Auch das Laub in manche Gosse legt.
Die Sterne im November weniger funkeln.
Einsame Menschen öfters trübselig munkeln.

 

Die Schornsteine auch im Nebel rauchen.
Öfen wieder Holz und Kohlen brauchen.
Die Sonne, wenn sie mal scheint,
bereits sich früh am Nachmittag neigt.

 

Der November ist dunkel und still,
so mancher das nicht will.
Die Stille und trübe Gedanken,
lässt viele Menschen wanken.

 

Stille und Gedenken lassen sich nicht lenken.
Im Grau mit Regen kommt der erste Schnee gelegen.
Oft wird Ende November die erste Kerze angezündet.
Bei vielen Menschen nun die Trübsal schwindet.