Slide-Dorste1 Slide-Dorste6 Slide-Dorste5 Slide-Dorste2 Slide-Dorste3 Slide-Dorste4

Kirche für Dorste e. V.

Förderverein "Kirche für Dorste" vor dem Aus?

Neue Engagierte konnten bislang nicht in ausreichender Zahl für die Vorstandsarbeit gewonnen werden.

Dorste) Ein Jahr vor seinem 20-jährigen Vereinsjubiläum scheint die Auflösung des Fördervereins "Kirche für Dorste" wohl in greifbare Nähe zu rücken. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag war es leider nicht gelungen, eine ausreichende Anzahl neuer engagierter Mitstreiter für die Vorstandsarbeit zu gewinnen. Außer der bisherigen 1. Vorsitzenden Helma Arlt war nur noch eine Anwesende bereit, im zu wählenden Führungsgremium aktiv mitzuwirken. In ihrer Begrüßung unterstrich Arlt deshalb nochmals die Wichtigkeit des Fortbestehens: "Wir haben in Dorste ein vorbildliches ehrenamtliches Engagement, was die Kirche betrifft. Dies verdient weiterhin unsere Unterstützung, auch durch den Förderverein."

Was die Beihilfe zur Kirchenarbeit im Dorf anbelange, habe "Kirche für Dorste" vieles ermöglicht und geleistet, "der Förderverein ist daher weiterhin notwendig!" Bevor es an die Wahlen ging, wurden die Berichte der 1. Vorsitzenden, der Kassenwartin und -prüfer verlesen, ebenso das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung 2019. Dem gesamten Vorstand wurde eine vorbildliche Arbeit bescheinigt, die entsprechende Entlastung erfolgte einstimmig. Einleitend erklärte Schriftführerin Daniela Bergemann, dass die bisherige Kassenwartin noch über einen längeren Zeitraum bereit sei, ihrem Nachfolger zur Seite zu stehen: "Keiner sollte Scheu zur Mitarbeit zu haben." Sie selbst habe sich immer darüber gefreut für die Dorster Kirche zu arbeiten. Es wäre schade, wenn mit der drohenden Vereinsauflösung ein wichtiges Mosaiksteinchen im Dorf verloren ginge.

Mit Aushängen, persönlichen Einladungen und Bekanntmachungen in Print- und Onlinemedien habe man versucht, möglichst viele Dorster ins Gemeindehaus einzuladen. Helma Arlt unterstrich die gute Zusammenarbeit untereinander. In den letzten Monaten habe man viele Menschen angesprochen, auch etliche Nichtmitglieder und vor allem Jüngere, ohne großen Erfolg. Es folgte eine rege Diskussion, letztlich konnte eine Wahl dennoch nicht durchgeführt werden. Der amtierende Vereinsvorstand möchte nun nochmals an alle Dorster appellieren, sich bei Interesse umgehend zu melden. Es seien nur noch wenige Posten übrig, dann wäre der Fortbestand gewährleistet und die überaus erfolgreiche sowie sinnvolle Arbeit könne zum Wohle des ganzen Ortes weitergehen. Kontaktdaten sind auf www.kirche-dorste.de unter der Rubrik "Kontakte - Kirchengemeinde - Förderverein" zu finden.

Sollte es tatsächlich trotz aller Anstrengungen nicht gelingen, die vakanten Stellen zu besetzen, ist für den 3. April 2020 um 19 Uhr eine Außerordentliche Mitgliederversammlung im Gemeindehaus, Turmstr.2, vorgesehen. Der Abend endete mit einem gemütlichen Beisammensein und gemeinsamen Essen, gesponsert vom Förderverein "Kirche für Dorste".

Ralf Gießler

 

Nachfolger dringend gesucht


Stellt euch vor, es ist Gottesdienst in der St. Cyriaci-Kirche Dorste, und es stehen keine Blumenvasen auf dem Altar, die Gesangbücher sind alt und zerfleddert und niemand ist da, um im Anschluss Kaffee auszuschenken…

Oder ihr kommt aus dem Konzert und wollt in schöner Tradition ein Getränk in netter Geselligkeit genießen, aber der Kirchplatz ist leer, dunkel und verlassen – keine Tische, kein Glühwein, kein Würstchen, kein Cocktail, kein Bier…


Konfirmation ohne Girlande an der Kirchentür? Winterkirche ohne Altartisch mit Decke und Leuchter? Altennachmittag ohne Liederbücher? Und denkt euch eins der neuen Kirchenfenster ohne farbenfrohe Verglasung…

Liebe Dorsterinnen und Dorster!

Unsere monatelangen Anfragen, euch zur Mitarbeit im neu zu wählenden Vorstand zu bewegen, blieben bislang ohne Erfolg. So sieht es im Moment aus, als müsste der Verein aufgelöst werden. Damit erhält auch unsere 12 Jahre währende Vorstandsarbeit einen Schlag ins Gesicht - war denn alles nichts wert?

Wir haben uns immer angestrengt, unsere Freizeit geopfert und viele Stunden ehrenamtliches Engagement gezeigt, um alle Veranstaltungen und Aktionen rund um Kirche bunt und behaglich zu machen und Anschaffungen finanziell zu unterstützen.

Gibt es denn im ganzen Dorf nur noch 3 Menschen, denen das auch wichtig ist?


Wir wollen den Staffelstab weitergeben und bitten dringend um Teilnahme an unserer Jahreshauptversammlung am 
Freitag, 21. Februar 2020, um 18.30 Uhr im Gemeindehaus. Lasst euch in den Vorstand wählen und wirkt mit, damit das bunte Kirchengemeindeleben in Dorste finanziell unterstützt bleibt!

Im Namen des Vorstands Daniela Bergemann